} }
Gefaltete Mandarin Kamelhaardecke
Im Angebot

Mandarin Kamelhaardecke

€143,10 €159,00
}
Luzern Anthrazit Bild1
Im Angebot
Gefaltetes Luzern Schurwollplaid in weiß
Im Angebot

Luzern Schurwollplaid | Weiß

€107,10 €119,00
Gefaltetes Luzern Schurwollplaid in terra
Im Angebot

Luzern Schurwollplaid | Terra

€107,10 €119,00
Gefaltete Luzern Schurwollplaid in schwarz
Im Angebot

Luzern Schurwollplaid | Schwarz

€107,10 €119,00
Gefaltetes Luzern Schurwollplaid in rot
Im Angebot

Luzern Schurwollplaid | Rot

€107,10 €119,00
Gefaltetes Luzern Schurwollplaid in ocker
Im Angebot

Luzern Schurwollplaid | Ocker

€107,10 €119,00
Gefaltetes Luzern Schurwollplaid in lila
Im Angebot

Luzern Schurwollplaid | Lila

€107,10 €119,00
Gefaltetes Luzern Schurwollplaid in hellgrün
Im Angebot
Gefaltetes Luzern Schurwollplaid in hellbraun meliert
Im Angebot
Gefaltetes Luzern Schurwollplaid in hellblau
Im Angebot
Gefaltetes Luzern Schurwollplaid grau meliert
Im Angebot
Gefaltetes Luzern Schurwollplaid in dunkelblau
Im Angebot
Gefaltetes Luzern Schurwollplaid in altrosa
Im Angebot

Luzern Schurwollplaid | Altrosa

€107,10 €119,00
Luzern kamel Hauptbild wohndecke plaid schurwollplaid
Im Angebot

Luzern Schurwollplaid | Kamel

€107,10 €119,00
} } } }

Wie ist die Wolle nach Australien gekommen?

Die Wolle hat eine lange Geschichte in Australien. Im Jahr 1797 brachte George Bass einige Schafe auf die Insel. Später, im Jahr 1803, kamen mehrere hundert Merino-Schafe, die von den Briten nach New South Wales gebracht wurden. Diese Schafe stammten aus Spanien und waren für ihre hochwertige Wolle bekannt. Im Laufe der Zeit wurden Schafe immer wichtiger in der Wirtschaft Australiens und die Schafzucht wurde zu einem wichtigen Geschäft. Bis heute ist Australien einer der wichtigsten Wollexportländer der Welt. Die australische Wolle ist für ihre Qualität, Feinheit und Langlebigkeit bekannt und wird in der Textilindustrie als hochwertiges Material geschätzt.

Wie viel Wolle kommt aus Australien?

Australien ist weltweit einer der größten Produzenten von Wolle. Die Schafzucht hat in diesem Land seit dem 18. Jahrhundert eine lange Tradition, und heute werden rund 70 Millionen Schafe gehalten. Durch das warme und trockene Klima können die Tiere das ganze Jahr über im Freien grasen und sich somit optimal entwickeln. Darüber hinaus verfügt Australien auch über moderne und effektive Produktionsstätten. Viele Exporteure aus anderen Ländern beziehen ihre Wolle aus Australien, da sie von hoher Qualität und Nachhaltigkeit ist. Im Jahr 2019 wurden insgesamt 345.000 Tonnen Wolle exportiert. Das zeigt, wie wichtig die Schafzucht und Wollproduktion für Australien sind.

Die Vorteile von Wolle aus Australien

Wolle aus Australien hat viele Vorteile. Die Schafe, die in Australien gezüchtet werden, sind bekannt für ihre besonders feinen Wollfasern. Das Ergebnis ist eine Wolle von höchster Qualität, die extrem weich, warm und gleichzeitig leicht ist. Die natürlichen Isoliereigenschaften von Wolle aus Australien sorgen dafür, dass die Körpertemperatur gleichbleibend bleibt und dass man sich wohl fühlt. Darüber hinaus ist Wolle aus Australien auch sehr langlebig und pflegeleicht. Man kann sie leicht reinigen und sie behält ihre Form und Farbe über viele Jahre hinweg. Es lohnt sich also, eine Decke aus Wolle aus Australien zu kaufen, da man von all den Vorteilen profitiert, die diese Wollart mit sich bringt.

Hochwertige Decken aus australischer Wolle bei Ritter Decken kaufen

Australische Wolle ist weltweit bekannt für ihre hohe Qualität und Langlebigkeit. Bei uns, Ritter Decken, können Sie jetzt hochwertige Decken aus dieser Wolle erwerben. Ob als Kuscheldecke für kühle Abende oder als stilvolle Heimdekoration - unsere Decken gefertigt aus Wolle aus Australien zeichnen sich nicht nur durch ihre einzigartige Qualität aus, sondern auch durch ihr zeitloses Design. Mit der Wahl von australischer Wolle entscheiden Sie sich zudem für ein nachhaltiges und tierfreundliches Produkt

Australische Wolle: Eine umweltfreundliche Wahl

Australische Wolle ist nicht nur weich und strapazierfähig, sondern auch eine umweltfreundliche Wahl. Australiens robuste Landschaften bieten natürliche Weideland für Schafe und machen das Land zum größten Wollproduzenten der Welt. Australische Schafzüchter sind verantwortungsvoll und setzen sich für den Schutz der Umwelt ein. Sie verwenden nachhaltige Praktiken, wie die Implementierung von Umweltmanagementplänen, die Reduktion von Treibhausgasemissionen und den Schutz von Wasserquellen. Dies alles trägt dazu bei, dass australische Wolle eine umweltfreundliche Wahl ist, die Sie beruhigt kaufen können.

Der Unterschied zwischen Merino- und anderer Wolle aus Australien

Merinowolle stammt von Merinoschafen, die in Australien gezüchtet werden. Im Gegensatz zu anderer Wolle aus Australien ist Merinowolle besonders weich und fein. Sie hat eine höhere Dichte von Faserzellen und ist daher auch wärmer als andere Wollarten. Merinowolle ist sehr beliebt für Winterkleidung und Outdoor-Ausrüstung. Sie kann auch für Alltagskleidung verwendet werden, da sie nicht kratzt und sich angenehm auf der Haut anfühlt. Ein weiterer Vorteil von Merinowolle aus Australien ist, dass sie geruchsneutral und feuchtigkeitsabsorbierend ist. Insgesamt ist Merinowolle also eine sehr lohnenswerte Investition für jeden, der auf der Suche nach qualitativ hochwertiger Wolle aus Australien ist.

Der Weltmarktanteil von Merinowolle aus Australien

Australien hat einen der weltweit größten Marktanteile im Bereich der Merinowolle. Diese hochwertige Wolle ist bei Verbrauchern auf der ganzen Welt sehr beliebt. Die Merinoschafe, die in Australien gezüchtet werden, produzieren eine sehr weiche und feine Wolle, die für Kleidung, Decken und Teppiche verwendet wird. Die Wollproduktion ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in Australien und trägt maßgeblich zum Wohlstand des Landes bei. Die hohen Qualitätsstandards in der Produktion von Merinowolle aus Australien haben dazu beigetragen, dass Australien ein führender Anbieter auf dem Weltmarkt geworden ist.

Die Firma Ritter Decken kauft mulesingfreie Merinowolle aus Australien ein. 

Beim Rohstoffeinkauf achten wir darauf, dass wir bei australischer Merino Wolle auf mulesingfreie Typen achten. Eine Alternative sind auch feine Merino Wollen aus Südamerika.